Service
  • Ihr Warenkorb ist leer.

Schließen
Zum Warenkorb
Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Privatsphäre bei der Nutzung unserer Webseite ist uns sehr wichtig. Daher möchten wir Ihnen auch die Möglichkeit geben, detailliert zu erfahren, wann wir Daten benutzen und zu welchem Zweck. Damit Sie einen Überblick darüber bekommen, wie wir die gesammelten Informationen nutzen, haben wir Ihnen hier folgende Informationen zusammengestellt.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten ist die Giffits GmbH; Ausnahmen werden in diesen Datenschutzhinweisen erläutert.

Unsere Kontaktdaten lauten wie folgt:

Giffits GmbH

Weidestraße 122 b
22083 Hamburg
Deutschland
Telefon: 043 550 15 30
Fax: 043 508 01 36
www.giffits-werbeartikel.ch
service@giffits.ch

Geschäftsführer: Marcus Schulz, Thorsten Schmidt

2. Datenschutzbeauftragter

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten wie folgt:

Giffits GmbH

Datenschutzbeauftragter
Weidestraße 122 b
22083 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 2788 201-417
datenschutz@giffits.de

3. Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, also beispielsweise Namen, Anschriften, Telefonnummern, E-Mail-Adressen, Fotos oder andere Informationen die Ausdruck der Identität einer Person sind.

Wir verarbeiten personenbezogene Daten (inklusive IP-Adressen) nur dann, wenn hierfür eine gesetzliche Rechtsgrundlage gegeben ist oder Sie uns diesbezüglich, z.B. im Rahmen einer Registrierung, Ihre Einwilligung erteilt haben.

3.1. Informationen, die wir von Ihnen erhalten

Alle Daten, die Sie auf unserer Webseite eingeben oder auf andere Weise an uns übermitteln, erfassen und speichern wir. Es steht Ihnen frei uns nicht alle Informationen zu geben, die wir erfragen. Das kann dazu führen, dass Sie unser Serviceangebot nicht in vollem Umfang nutzen können. Pflichtangaben werden entsprechend gekennzeichnet. Zu den Informationen, die Sie uns geben, erhalten wir zusätzliche Informationen, durch ausgefüllte Fragebögen und Formulare, der Suche nach und dem Kauf von Produkten, die Teilnahme an Gewinnspielen, und sonstige Nutzung unserer Serviceangebote. Die Informationen können unter anderem sein: Name, Adressdaten, Telefonnummer, Emaildaten, Nachrichten, Steuernummern und Finanzdaten.

3.2. Informationen, die automatisch erhoben werden

Sobald Sie mit uns Kontakt aufnehmen, speichern wir bestimmte Daten von Ihnen. Dazu verwenden wir sogenannte Cookies und Flash Cookies, die insbesondere für Google Analytics und Google Remarketing genutzt werden. Die Verarbeitung kann erfolgen, wenn Ihr Webbrowser die Giffits-Webseite, Werbung oder andere Inhalte, die im Auftrag der Giffits GmbH auf anderen Webseiten veröffentlicht werden, öffnet.

Die automatisch erhobenen Daten umfassen unter anderem:

  • Browserinformation (z.B. Produkt und Versions-Informationen des verwendeten Browsers)
  • Referrer-URL (Herkunfts-URL, von der aus Sie auf die Webseiten gekommen sind)
  • Das von Ihnen verwendete Endgerät
  • Die übertragene Datenmenge
  • Ladezeit
  • Besuchte Seite auf unserer Internetpräsenz
  • Betriebssystem
  • Anonymisierte IP-Adresse

Dabei werden diese Daten nur anonymisiert abgespeichert und erlauben es uns, in anonymisierter Form das Surfverhalten zu analysieren. So etwa aus welcher Stadt ein Website-Besucher kommt, welcher Browsertyp und Betriebssystem der Website-Besucher benutzt und welche Seiten er auf der Internetpräsenz besucht hat. In keinem Fall können dabei die gewonnenen Daten dazu verwendet werden, den Besucher dieser Webseite persönlich zu identifizieren. Die gesammelten Daten werden lediglich zur Verbesserung des Angebots benutzt. Deshalb werden alle IP-Adressen gekürzt, so dass IP-Adressen nur in anonymisierter Form verarbeitet werden. Eine andere Verwendung oder Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

3.3. Andere Quellen

Gelegentlich erhalten wir aus anderen Quellen Informationen, die wir zur Ergänzung oder zum Abgleich Ihrer Daten nutzen.

Wir erhalten Informationen über Suchworte und Suchergebnisse, die mittels Google Analytics erhoben werden.

Wir behalten uns das Recht vor, bei Dritten Auskünfte über Ihre Bonität einzuholen, um Ihnen bestimmte Zahlungsmöglichkeiten anbieten zu können. Dazu holen wir Informationen über Ihre Konten, Kauf- und Zahlungsverhalten, sowie Auskünfte von Kreditauskunfteien, die wir dazu verwenden, Missbrauch, insbesondere Betrug, aufzudecken.

Unsere Dienstleister sind:

Creditreform Hamburg von der Decken KG
Wandalenweg 8-10
D-20097 Hamburg

Mehr Information unter www.creditreform-hamburg.de

SCHUFA Holding AG
Kormoranweg 5
65201 Wiesbaden

Mehr Information unter www.schufa.de

3.4. Verarbeitungszwecke und Rechtsgrundlagen

Ihre Daten werden verarbeitet für

  • die Erbringung bzw. Abwicklung der Bestellungen und die Lieferung von Waren, von Dienstleistungen und die Abwicklung von Zahlungen (Rechtsgrundlage: vertragliche Grundlage - Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • etwaige erforderliche Bonitätsprüfungen (Rechtsgrundlage: vertragliche Grundlage bzw. berechtigtes Interesse - Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO bzw. Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Verbesserung unseres Services, der Produktpalette oder auch der Webseite (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse - Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Werbung und Marktforschungszwecke sowie bedarfsgerechte Gestaltung elektronischer Dienste (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse - Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO).
  • Erstellung eines Nutzerprofils aus den beim Besuch der Webseite entstandenen Informationen (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse - Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • Vorbeugung bzw. Aufdeckung von Missbrauch, insbesondere Betrug (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse - Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO)
  • die Erbringung bzw. Abwicklung eines effizienten Bewerber-Managements (Rechtsgrundlage: berechtigtes Interesse - Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
4. Weitergabe von Daten an andere Verantwortliche

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns grundsätzlich nur dann an andere Verantwortliche übermittelt, soweit dies zur Vertragserfüllung erforderlich ist, wir oder der Dritte ein berechtigtes Interesse an der Weitergabe haben oder Ihre Einwilligung hierfür vorliegt.

Wir beauftragen externe Dienstleister mit Aufgaben wie Verkaufs- und Marketingservices, Logistikdienstleistungen für den Versand von Ware, Bewerbermanagement, Vertragsmanagement, Zahlungsabwicklung, Programmierung, Datenhosting und Hotline-Services. Wir haben diese Dienstleister sorgfältig ausgewählt und überwachen sie regelmäßig, insbesondere ihren sorgsamen Umgang mit und die Absicherung der bei ihnen gespeicherten Daten. Sämtliche Dienstleister werden von uns auf Vertraulichkeit und zur Einhaltung der gesetzlichen Vorgaben verpflichtet.

Zum Schutz der Giffits GmbH geben wir Informationen zu den Kundenkonten und persönliche Daten bekannt, sofern wir hierzu gesetzlich verpflichtet sind oder wenn eine solche Weitergabe erforderlich ist, um unseren vertraglichen Pflichten nachzukommen oder unsere Rechte sowie die Rechte unserer Kunden und diejenigen Dritter zu schützen. Dies beinhaltet einen Datenaustausch mit Unternehmen, die auf die Vorbeugung und Minimierung von Missbrauch und Kreditkartenbetrug spezialisiert sind. Zudem geben wir Daten im Rahmen der Vertragsabwicklung an dritte Unternehmen weiter, welche ihre Waren bedrucken und an Sie ausliefern.

Es wird ausdrücklich klargestellt, dass in diesem Zusammenhang keine Weitergabe der Daten an diese Unternehmen zum wirtschaftlichen Gebrauch erfolgt.

5. Zahlungsabwicklung

Beim Kauf in unserem Onlineshop bieten wir – neben der Zahlungsmethoden auf Rechnung und auf Vorkasse, welche allein durch Giffits abgewickelt werden  – folgende Bezahlmethode an:

Kreditkartenzahlung:

Im Bereich der Kreditkartenzahlung (VISA/Mastercard) arbeiten wir mit der Concardis GmbH (Concardis), Helfmann Park 7, D-65760 Eschborn zusammen.

In diesem Rahmen werden neben Kaufbetrag und Datum auch Kartendaten an das oben genannte Unternehmen übermittelt. Im Giffits-System selbst werden keine personenbezogenen Daten / Kreditkartendaten erhoben oder gespeichert.

Sämtliche Zahlungsdaten sowie Daten zu eventuell auftretenden Rückbelastungen werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zahlungsabwicklung (einschließlich der Bearbeitung von möglichen Rücklastschriften und dem Forderungseinzug) und zur Missbrauchsbekämpfung benötigt werden. In der Regel werden die Daten spätestens 13 Monate nach ihrer Erhebung gelöscht.

Darüber hinaus kann eine weitere Speicherung erfolgen, sofern und solange dies zur Einhaltung einer gesetzlichen Aufbewahrungsfrist oder zur Verfolgung eines konkreten Missbrauchsfalls erforderlich ist. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1f) DSGVO.

Sie können Auskunft und ggf. Berichtigung oder Löschung sowie die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer Daten verlangen und/oder ggf. der Verarbeitung Ihrer Daten widersprechen. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier (https://www.concardis.com/datenschutzerklaerung).

PayPal

Wenn Sie sich im Rahmen Ihres Bestellvorgangs für eine Bezahlung mit „PayPal“ oder „PayPal Plus“ (Kauf auf Rechnung / Kreditkarte / Lastschrift) entscheiden, werden Ihre personenbezogenen Daten automatisiert an PayPal übermittelt. PayPal ist ein Angebot der PayPal (Europe) S.à.r.l. & Cie. S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg. PayPal übernimmt die Funktion eines Online-Zahlungsdienstleisters sowie eines Treuhänders und bietet Käuferschutzdienste an.

Bei den an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten handelt es sich regelmäßig um Vorname, Nachname, Adresse, E-Mail-Adresse, IP-Adresse oder andere Daten, die zur Zahlungsabwicklung notwendig sind. Zur Abwicklung des Kaufvertrages erforderlich sind auch solche personenbezogenen Daten, die im Zusammenhang mit der jeweiligen Bestellung stehen (wie z.B. Anzahl der Artikel, Artikelnummer, Rechnungsbetrag und Steuern und sonstige Rechnungsinformationen).

Die Übermittlung Ihrer Daten ist zur Zahlungsabwicklung über PayPal notwendig und bezweckt die Bestätigung Ihrer Identität und die Administration Ihrer Zahlungsanweisung. PayPal gibt Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an verbundene Unternehmen und Leistungserbringer oder Subunternehmer weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen Verpflichtungen erforderlich ist oder die Daten im Auftrag verarbeitet werden.

Die von uns an PayPal übermittelten personenbezogenen Daten werden von PayPal unter Umständen an Wirtschaftsauskunfteien übermittelt. Diese Übermittlung bezweckt die Identitäts- und Bonitätsprüfung. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung verwendet PayPal unter Berücksichtigung der statistischen Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren.

Um welche Auskunfteien es sich hierbei handelt, können Sie hier einsehen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#rAnnex

Sie haben die Möglichkeit, die Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit gegenüber PayPal zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung jedoch nicht berührt, sofern die personenbezogenen Daten zur vertragsgemäßen Zahlungsabwicklung verarbeitet, genutzt oder übermittelt werden müssen.

Die Datenschutzbestimmungen von PayPal können Sie unter https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full abrufen.

6. Datenspeicherung mittels Cookies

Sie können unsere Webseite jederzeit besuchen, auch wenn Sie keine Cookies akzeptieren. Wir weisen jedoch darauf hin, dass dadurch die Verwendung unseres Services nur in eingeschränkter Weise möglich ist. Cookies sind Dateien, die auf Ihrem Computer oder anderem Datenträger gespeichert werden, um Daten und Einstellungen zum Austausch mit unserem System über ihren Browser zu speichern. Der Austausch dient der Verbesserung unseres Serviceangebotes und zur Erleichterung der Dateneingabe in Formulare auf unserer Webseite.

Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. In der Menüleiste Ihres Browsers unter Hilfe finden Sie die entsprechenden Möglichkeiten, die Installation von Cookies auszuschalten. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass dadurch die Nutzung der Webseiten-Funktionen eingeschränkt werden kann und Sie die Funktionen dieser Webseite nicht in vollem Umfang nutzen können.

6.1. Einsatz von Cookies von Drittanbietern

Wir arbeiten teilweise mit Werbepartnern zusammen, die uns helfen, unser Internetangebot für Sie interessanter zu gestalten. Zu diesem Zweck werden bei Ihrem Besuch unserer Online-Angebote gegebenenfalls auch Cookies von Partnerunternehmen auf Ihrem Endgerät gespeichert (Cookies von Drittanbietern). Die Angaben über den Einsatz derartiger Cookies und den Umfang der damit jeweils erhobenen Daten finden Sie nachfolgend genauer erläutert. Die von uns eingesetzten Cookies von dritten Anbietern führen zum Teil zu einer Datenverarbeitung in den USA. Diese Anbieter (z. B. Google) haben sich verpflichtet, die Datenschutz-bestimmungen des EU-US-Datenschutzschildes zu beachten, des Rechtsrahmens für die transatlantische Übermittlung von Daten, auf den sich die Europäische Kommission und die Vereinigte Staaten geeinigt haben (DURCHFÜHRUNGSBESCHLUSS (EU) 2016/1250 DER KOMMISSION vom 12. Juli 2016 gemäß der Richtlinie 95/46/EG des Europäischen Parlaments und des Rates über die Angemessenheit des vom EU-US-Datenschutzschild gebotenen Schutzes (Bekannt gegeben unter Aktenzeichen C(2016) 4176)). Zudem sind diese Anbieter beim „Privacy Shield“-Programm des US-Handelsministeriums registriert.

6.2. Google Analytics / Google Ads Remarketing / Google Ads Conversion Tracking / Google Tag Manager
Google Analytics und Google Remarketing

Diese Webseite benutzt Google Analytics und das Online-Werbeprogramm Google Ads Remarketing, beides Dienstleistungen der GoogleI LLC. mit Sitz in 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States („Google“). Google verwendet sogenannte "Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglicht. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite (einschließlich Ihrer IP-Adresse) werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Es gelten die o. g. Grundsätze zum EU-US-Datenschutzschild.

Auf dieser Webseite ist die IP-Anonymisierung aktiv. Hierbei wird die IP-Adresse von Google in der Regel bereits innerhalb der EU und nur in Ausnahmefällen erst in den USA gekürzt und in jedem Fall nur in gekürzter Form gespeichert.

Google wird diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Webseite in unserem Auftrag auszuwerten, um Reports über die Webseitaktivitäten für die Webseitenbetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google die Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Drittanbieter, einschließlich Google, schalten Werbeanzeigen auf Webseiten im Internet. Dabei werden gespeicherte Cookies zum Schalten von Werbeanzeigen auf Basis vorheriger Besuche eines Nutzers auf dieser Webseite, anderen Webseiten im Google Display-Netzwerk oder einer Suchanfrage bei Google verwendet.

Sie können die dargestellte Verarbeitung von Cookies durch Google verhindern, indem Sie Sie die Seite zur Deaktivierung von Google-Werbung aufrufen und die dort aufgeführten Einstellungen vornehmen (siehe https://policies.google.com/technologies/ads?hl=de) oder das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren (siehe https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de).

Google Ads Conversion-Tracking

Im Rahmen von Google Ads nutzen wir außerdem das Conversion-Tracking.

Das Conversion-Tracking wird als Cookie gesetzt, wenn Sie als Nutzer/Nutzerin auf eine bei Google geschaltete Ads-Anzeige klicken. Dieses Cookie verliert in der Regel nach 30 Tagen seine Gültigkeit und dient der nicht persönlichen (anonymisierten) Identifizierung. Besuchen Sie als Nutzer/Nutzerin bestimmte Seiten unseres Online-Angebots solange das Cookie noch nicht abgelaufen ist, können Google und wir erkennen, dass Sie ursprünglich auf die Anzeige geklickt haben und von dort zu unserem Online-Angebot weitergeleitet wurden.

Google teilt uns als Ads-Kunden ein bestimmtes (kundenspezifisches) Cookie zu. Als Ads-Kunde können wir das Cookie damit nicht über unser Online-Angebot personenbezogen nachverfolgen. Vielmehr erhalten wir von Google statistische Auswertungen zu den Informationen, die Google mithilfe des Conversion-Cookies eingeholt hat. Dabei erfahren wir lediglich die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf unsere Ads-Anzeige geklickt haben und zu unserem mit dem Conversion-Tracking-Tag versehenen Online-Angebot weitergeleitet wurden. Diese statistischen Auswertungen enthalten jedoch keine Informationen, mit denen Sie als Nutzer/Nutzerin persönlich identifiziert werden können.

Wenn Sie nicht am Conversion-Tracking teilnehmen oder Cookies für Anzeigenvorgaben dauerhaft deaktivieren möchten, können Sie diese Nutzung in den Nutzereinstellungen Ihres Internet-Browser deaktivieren. Alternativ können Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plug-in herunterladen und installieren: http://www.google.com/settings/ads/plugin?hl=de. Ihr Nutzerverhalten wird in diesem Fall nicht von den Conversion-Tracking-Statistiken erfasst. Es kann jedoch sein, dass die Deaktivierung des Conversion Trackigs oder der Cookies für Anzeigenvorgaben zu Einschränkungen bei den Funktionen unseres Onlineangebots führen.

Es kann sein, dass Google Ihre Daten beim Einsatz des Conversion-Trackings auf Servern in den USA verarbeitet. Es gelten die o. g. Grundsätze zum EU-US-Datenschutzschild.

Unter den folgenden Internetadresse erhalten Sie weitergehende Informationen über die Datenschutzbestimmungen von Google:http://www.google.de/policies/privacy/

Google Tag Manager

Wir setzen in unserem Online-Angebot den Google Tag Manager zum Zwecke einer personalisierten, interessen- und standortbezogenen Online-Werbung ein. Dies ist ein Dienst von Google. Durch den Google Tag Manager können wir Website-Tags über eine Oberfläche verwalten. Dadurch setzen wir weder Cookies ein, noch erfassen wir personenbezogenen Daten. Der Google Tag Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Nähere Informationen zum Google Tag Manager finden Sie hier:http://www.google.de/tagmanager/use-policy.html

Weiterführende Informationen sowie die Datenschutzerklärung von Google finden sich unter: http://www.google.com/policies/technologies/ads/ und http://www.google.de/policies/privacy/.

7. Links externer Seiten

Um Sie optimal zu informieren, verlinken wir auch auf externe Webseiten. Soweit nicht offen erkennbar ist, dass Sie auf eine Seite eines Dritten weitergeleitet werden, weisen wir Sie darauf hin, dass es sich um einen externen Link handelt. Die Giffits GmbH hat keinerlei Einfluss auf den Inhalt und die Gestaltung der Seiten anderer Anbieter. Die gegebenen Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher nur für unseren Internetauftritt und nicht für die externen Seiten.

8. Einbindung sozialer Medien

Facebook-Fanpage

Beschreibung Zweck und Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung

Neben dem Internetauftritt des Unternehmens wird auch eine Facebook-Seite (sog. Fanpage) betrieben. Diese findet sich unter https://de-de.facebook.com/giffits/. Darüber wird das Unternehmen dargestellt und über die Waren und Leistungen informiert und mit Kunden und Interessenten kommuniziert. Dabei werden grundsätzlich nur personenbezogene Daten verarbeitet, wenn mit dieser Facebook-Seite interagiert wird, z. B. wenn ein Kommentar abgegeben, ein Like-Button geklickt oder eine Nachricht geschickt wird. Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitungen ist die Durchführung eines Nutzungsvertrages (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO). Dazu gehört beispielsweise, dass eine vertragsrelevante Anfrage geschickt oder ein Beitrag des Unternehmens „geliket“, kommentiert oder Inhalte auf dieser Facebook-Seite hochgeladen werden.

Analyse des Nutzerverhaltens

Die Aufrufe und Interaktionen auf der Facebook-Seite werden analysiert. Hierzu erstellt Facebook-Nutzungsprofile, stellt diesbezüglich aber ausschließlich anonyme Daten zur Verfügung, sogenannte Seiten-Insights. Hierbei handelt es sich um zusammengefasste Daten, durch die das Unternehmen Aufschluss darüber erhält, wie Nutzer mit der Facebook-Seite interagieren. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung dieser statistischen Daten durch das Unternehmen ist Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO, da ein berechtigtes Interesse daran besteht, das Unternehmen über soziale Medien zu vermarkten und die Nutzung dieser Facebook-Seite zu analysieren und auszuwerten, um das Angebot und die Leistungen zu verbessern.

Nutzung der Daten durch Facebook

Bei Nutzung und Aufruf dieser Facebook-Seite werden die personenbezogenen Daten auch von der in Irland ansässigen Gesellschaft Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin sowie der in den USA ansässigen Facebook, Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, California 94025 verarbeitet werden (im Folgenden „Facebook“). Über die oben beschriebenen Verarbeitungen hinaus, verarbeitet Facebook die Daten außerdem für Analyse- und Werbezwecke bzw. personalisierte Werbung. Dabei setzt Facebook nach hiesigem Kenntnistand auch Cookies ein, die das Nutzungsverhalten (auch über verschiedene Endgeräte hinweg) speichern. Dadurch kann Facebook im  Rahmen seiner eigenen Plattform sowie auf Drittseiten zielgerichtete Werbung ausspielen. Facebook erstellt die personenbezogenen Nutzerprofile auf der Grundlage einer wirksamen Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Weitere Informationen findet man in der Datenschutzerklärung von Facebook, die hier abrufbar ist: https://www.facebook.com/about/privacy/.

Widerruf- und Widerspruchsmöglichkeit

Die erteilte Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung bleibt unberührt. Ein Kommentar oder hochgeladener Inhalt kann jederzeit selbst gelöscht werden.Facebook bietet die Möglichkeit, bestimmten Datenverarbeitungen zu widersprechen; diesbezügliche Hinweise und Opt-Out-Möglichkeiten finden sich unter https://www.facebook.com/policies/cookies/ und für eingeloggte Nutzer unter https://www.facebook.com/settings?tab=ads.

Nach den Facebook-Datenschutzbestimmungen werden Nutzerdaten auch in den USA oder anderen Drittländern verarbeitet. Facebook überträgt Nutzerdaten nur in Länder, für die ein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission nach Art. 45 DSGVO vorliegt oder auf Grundlage geeigneter Garantien nach Art. 46 DSGVO. Die Facebook Inc. ist unter dem EU-US Privacy Shield zertifiziert und bietet hierdurch ein angemessenes Datenschutzniveau gemäß Art. 45 DSGVO (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000GnywAAC&status=Active).

Vertrag über gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art 26 DSGVO

In Bezug auf Datenverarbeitungen über die Facebook-Seite (Seiten-Insights) wird automatisch mit Facebook ein Vertrag über die gemeinsame Verantwortlichkeit nach Art 26 DSGVO abgeschlossen, indem diese Facebook-Seite angeboten wird (sog. Page Controller Addendum, https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum). Weitere Informationen hierzu finden sich in der Datenschutzerklärung von Facebook https://www.facebook.com/about/privacy/.

9. Dauer der Datenspeicherung

Die Giffits GmbH speichert Ihre Daten grundsätzlich solange, wie dies zur Erbringung unseres Online-Angebots und der damit verbundenen Leistungen erforderlich ist oder wir ein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung haben. Die Löschung der Daten erfolgt nach Ablauf der gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungsfristen (z.B. steuer- und handelsrechtlicher Aufbewahrungsfristen). Daten, die nicht der Aufbewahrungspflicht unterliegen, werden nach Wegfall der beschriebenen Zweckbindung unverzüglich gelöscht.

10. Rechte als Nutzer

Als Nutzer unserer Webseite stehen Ihnen unterschiedliche Rechte zu. Bitte nutzen Sie zur Geltendmachung Ihrer Rechte die Angaben im Abschnitt „Datenschutzbeauftragter“. Bitte stellen Sie dabei sicher, dass uns eine eindeutige Identifizierung Ihrer Person möglich ist.

10.1. Auskunft, Berichtigung und Löschung

Sie haben ein Recht auf Auskunft über die Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten. Auf Verlangen werden wir Ihnen jederzeit über den gespeicherten Datenbestand, soweit er Sie betrifft, vollständig und unentgeltlich Auskunft erteilen. Dies umfasst die Auskunft darüber, welche Daten und zu welchem Zweck diese gespeichert sind. Hierzu genügt eine formlose E-Mail an: datenschutz@giffits.de

Auf gleichem Wege können Sie auch eine Berichtigung unrichtiger Daten oder die Löschung von Daten verlangen.

10.2. Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung

Sie haben das Recht, gemäß Art. 18 DSGVO, die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einzuschränken.

10.3. Recht auf Widerspruch

Zudem haben Sie das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese im berechtigten Interesse von uns oder einem Dritten erfolgt. Wir werden dann die Verarbeitung Ihrer Daten einstellen, es sei denn, es existieren gesetzliche Vorgaben - zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihren Rechten überwiegen.

10.4. Recht auf Datenübertragbarkeit

Des Weiteren gewährleisten wir auf Anfrage eine Übertragbarkeit der durch Sie übermittelten personenbezogenen Daten mittels Bereitstellung in einem gängigen und maschinenlesbaren Datenformat.

10.5. Widerruf einer Einwilligung

Sie haben das Recht Ihre Einwilligung für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, die Sie uns für einen oder mehrere bestimmte Zwecke erteilt haben. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten bis zum Widerruf bleibt hiervon unberührt.

10.6. Automatische Verarbeitung personenbezogener Daten oder Profiling

Eine ausschließlich automatisch erfolgende Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten bzw. Profiling erfolgt nur dann, wenn diese für den Abschluss oder die Erfüllung eines Vertrags erforderlich ist und diese keine rechtliche oder nachteilige Wirkung für Sie entfaltet.

10.7. Beschwerde bei Aufsichtsbehörden

Bei Beschwerden bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, sich an die zuständigen Aufsichtsbehörden zu wenden. Sie können sich dazu an die Datenschutzbehörde wenden, die für Ihren Wohnort bzw. Ihr Bundesland zuständig ist oder an die für uns zuständige Datenschutzbehörde. Dies ist:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Klosterwall 6 (Block C)
20095 Hamburg

Mehr Informationen unter https://www.datenschutz-hamburg.de

11. Pflicht zur Bereitstellung von personenbezogenen Daten

Soweit zwischen uns und Ihnen ein Vertrag besteht, müssen Sie diejenigen personenbezogenen Daten bereitstellen, die für die Aufnahme, Durchführung und Beendigung des Vertragsverhältnisses und zur Erfüllung der damit verbundenen vertraglichen Pflichten erforderlich sind oder zu deren Erhebung wir gesetzlich verpflichtet sind. Ohne die Bereitstellung dieser Daten, werden wir in der Regel nicht in der Lage sein, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und zu beenden.

Soweit die Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung dieser Webseite nicht zur Aufnahme, Durchführung und Beendigung eines Vertragsverhältnisses oder zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten erforderlich ist und auch nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, ist die Bereitstellung Ihrer Daten freiwillig. Bitte berücksichtigen Sie, dass bestimmte Funktionalitäten der Webseite oder Serviceleistungen bei Nichtbereitstellung der dazu erforderlichen Daten nicht in Anspruch genommen werden können.

12. Weitere Informationen und Möglichkeit zur Löschung personenbezogener Daten

Wenn Sie Fragen zum Thema "Datenschutz bei der Giffits GmbH" haben, können Sie sich gerne an uns wenden.