Sortiment
Service
Pressearchiv 2013
Giffits Werbeartikel-Kataloge 2013 erschienen
  • Veröffentlicht am 04.02.2013
    Hamburg, 04. Februar 2013 – Giffits, Onlineshop für Werbeartikel, hat sieben neue Kataloge mit dem Werbemittel-Sortiment für das Jahr 2013 veröffentlicht. Das Katalogangebot richtet sich ausschließlich an B2B-Kunden. Neben dem Hauptkatalog gibt es spezialisierte Broschüren für Kugelschreiber, Kaffeebecher, ökologische Werbegeschenke, Süßigkeiten, Schirme und Taschen. Die Kataloge können kostenfrei per Kontaktformular im Onlineshop www.giffits.de oder telefonisch bestellt werden.

    „Qualität und Ökologie sind wichtige Trendthemen in diesem Jahr. In diesen Bereichen haben wir unser Sortiment weiter entwickelt. Darüber hinaus werden die Werbeartikel in ihren Veredelungsmöglichkeiten, Farben und Modellen immer vielfältiger. Das ist gut, denn so können wir den individuellen Kundenbedürfnissen mit einem flexiblen Sortiment begegnen“, so Marcus Schulz, Geschäftsführer der Giffits GmbH.

    Ergänzt wurde das Sortiment um weitere Artikel mit dem Gütesiegel „Made in Germany“. Zu den Neuheiten gehören Schlüsselanhänger, Hüllen für Smartphone bzw. Tablet-PC und Schreibmappen, die in Deutschland gefertigt werden und beim Kunden für gute Qualität stehen. Im Katalog für ökologische Werbeartikel sind Kugelschreibermodelle aus recycelten Getränkeflaschen hinzugekommen, das Segment der Schirme wurde um Modelle in asymmetrischer Form und den diesjährigen Trendfarben Petrol und Magenta erweitert.

    Bei der Veredelung von Bonbondosen, Snack-Rollen und Mint Sticks kann sich der Kunde erstmalig für eine Rundum-Bedruckung entscheiden.

    Das Katalogangebot ist eine Ergänzung zum Onlineshop der Giffits GmbH, der zurzeit 80.000 Artikel umfasst.
Giffits feiert 15-jähriges Bestehen
  • Veröffentlicht am 05.08.2013
    Hamburg, 05. August 2013 – Marcus Schulz und Thorsten Schmidt gründeten die Firma im September 1998. Giffits war eines der ersten Unternehmen der Werbeartikel-Branche, das sich ausschließlich auf den Onlinehandel konzentrierte. Heute zählt das Unternehmen rund 75 Mitarbeiter. Es gehört zu den führenden Werbeartikelhändlern im deutschsprachigen Raum und hat in insgesamt sieben Ländern Onlineshops.

    Der Name Giffits resultiert aus der Abkürzung der englischen Aussage „The Gift that fits“ (übersetzt: Das Geschenk, das passt). Mit www.giffits.de sollte von Beginn an eine Plattform geschaffen werden, die den Kunden eine breite Palette an Werbeartikeln und deren Veredelungsmöglichkeiten bietet. Giffits hat aktuell über 80.000 Artikel im Shop. „Wir haben immer die Strategie verfolgt, dass jeder Kunde seine Wünsche erfüllt bekommt. Dazu gehörte auch, dass der Kunde entscheidet, wann und wie er einkaufen will. Ein Vollsortiment, vertrieben über einen Onlineshop, sahen wir als die ideale Lösung“, erklärt Marcus Schulz, Geschäftsführer der Giffits GmbH, die Strategie.

    Während der vergangenen 15 Jahre wurde der Shop immer weiterentwickelt. Der Shopbesucher hat die Möglichkeit, aus diversen Online Services zu wählen, Entscheidungshilfen und gezielte Suchfunktionen werden geboten und ein Onlinekalkulator ermöglicht einen Kostenvergleich. Im Bereich Full Service werden Beschaffung, Logistik, Webshoplösungen mit hochintegrativen EDV-Prozessen und Buchhaltungsleistungen angeboten. „Unsere Kunden wollen auch beim Einkauf von Werbeartikeln effizient arbeiten. Unsere Tools sind dazu ausgelegt, das zu ermöglichen“, so Schulz. Die Investitionen für die Zusatzleistungen haben sich bezahlt gemacht, lautet Schulz’ Resümee. Er weist darauf hin, dass 2011 und 2012 die erfolgreichsten Jahre der Unternehmensgeschichte gewesen sind. Die Prognose für 2013 ist ebenfalls positiv.

    Die Strategie der Kundenwunscherfüllung wird auch in Zukunft weiterverfolgt. Im Bereich der Sortimentserweiterung wurden z.B. Fair Trade-Artikel und Mobile-Zubehör ergänzt. Bei den Serviceleistungen wird auf Entscheidungshilfe und Hintergrunderklärung, wie bei den Videos für die Druckverfahren, gesetzt.

    2012 unterschrieb Giffits den Code of Conduct (herausgegeben vom Gesamtverband der Werbeartikel Wirtschaft) und verpflichtete sich damit u.a. zu einem fairen Wettbewerb, verantwortungsvollen Umgang mit der Umwelt und zum Einsatz qualitativ guter Werbeträger. Zudem informiert das Unternehmen Kunden aktiv über produktrelevante Themen, die in der Presse diskutiert werden.